Pfingstzeltlager in Schwaigern - Allgemeiner Hundesportverein Möckmühl e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pfingstzeltlager in Schwaigern

Jugend

Swhv-Jugend-Pfingstzeltlager in Schwaigern (KG 04)
Auch dieses Jahr nahm die Jugend des AHSV Möckmühl beim Swhv - Jugend – Pfingstzeltlager in Schwaigern teil. Vom 06.06. – 09.06.2014 verbrachten wir 4 schöne Tage rund ums Thema: „Feen, Elfen, Trolle und Waldgeister“. Insgesamt begleiteten mich 4 Jugendliche des AHSV Möckmühl.  Von der Kreisgruppe 07 waren wir 10 Jugendliche und 2 Betreuer von insgesamt 2 Vereinen.
Freitagnachmittag reisten wir beim Hsv Schwaigern (KG 04) an. Wir waren damit beschäftigt unsere Zelte aufzubauen und einzuräumen. Danach schauten wir uns das Gelände an und lassten den Abend gemütlich ausklingen mit Chips und verschiedene Spiele.  
Am späteren Nachmittag startete das Programm da wir bei den heißen Temperaturen  über 30°C  das Programm ein bisschen verkürzt hatten. Um sich besser kennenzulernen wurden die Jugendlichen in gemischte Gruppen aufgeteilt. Aufgabe der Jugendlichen war es, das Abendprogramm zu gestalten und in ihren Gruppen Sketche zum Thema des Zeltlagers „Feen, Elfen, Trolle und Waldgeister“ vorzuführen. Allen gelang es sehr gut, das Thema in kürzester Zeit umzusetzen und zu interpretieren. Nach der Show begann die Kinderdisco und alle hatten die Gelegenheit sich näher kennenlernen oder Neuigkeiten mit alten Bekannten auszutauschen.

Sonntagmorgen wurden den Jugendlichen Aufgaben, Spiele und Bastelarbeiten gestellt, die zum Thema des Zeltlagers passten und in den Gruppen gelöst werden mussten. Aus allen Gruppen wurde am Ende je Altersklasse ein Sieger ermittelt. Sonntagmittags war zur freien Verfügung und für Ausflüge frei. Wegen der Hitze (mittlerweile 36 Grad) besorgte der HSV Schwaigern allen Freikarten für das örtliche Freibad aus, sodass sich alle bis zum Abendessen im kühlen Nass austoben konnten. Wir gingen erster nach Schwaigern in den Affencircus und danach gingen wir ins Freibad mit unseren Freikarten dafür noch mal DANKE!  Zum krönenden Abschluss des Tages gab es nach dem Abendessen für jedes  Kind/ Jugendlichen noch  2 Kugeln Eis vom  Eismann der vom Swhv organsiert und bezahlt wurde als Überraschung bei dem heißen Wetter. Nach dem alle ein bisschen abgekühlt waren wurde auf dem Platz fleißig Federball, Fußball und Völkerball gespielt. Nach dem Sport begann eine riesige Wasserschlacht auf dem Motto Kinder gegen Betreuer sehr unfair für und Betreuer *Lach*.  Langsam wurde es dunkel die größeren saßen alle zusammen und lasten den letzten Abend gemütlich ausklingen. Und mit den Kleinen machten wir noch eine Nachtwanderung sodass lediglich eine kleine Gruppe von ca. 30 Leuten sich nachts in die Weinberge aufmachte.

Am Montagvormittag wurden dann gemütlich die Zelte abgebaut, aufgeräumt und sich verabschiedet. Alle waren froh wieder vor der Hitzewelle zuhause sein zu können.
Meine Jugend und ich freuen uns schon auf nächstes Jahr da heißt es ab in den Schwarzwald .

Liebe Grüße

Tamara Muth (Jugendleiterin)  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü